Donate me

Du magst den Blog? vocalize

Donate

de pp logo 150px

Follow me

Ab sofort werde ich meine Projekte und Gaming-Highlights auch auf Youtube stellen.

Wer möchte kann mir hier gerne Folgen:

youtube logo

Des Weiteren, da ich eh jeden Abend online Zocke, so habe ich mich auch hier entschieden auf Twitch zu streamen.

Fast täglich ab ca. 19 Uhr

twitch gameplay

 Instagram gefällig?

Instagram logo transparent PNG

Wir sehen uns 

top

Microsoft Exchange 2019: Core Installation

Na? Im Zugzwang einen Exchange zu installieren? Oder einfach nur Interesse daran so ein Ding zu installieren und das auch noch auf Core Basis?  Wie schon erwähnt, hätte ich euch die Installation gerne gezeigt auf Basis von Server 2022, aber siehe hier, dort wird in der Matrix beschrieben, dass es so noch nicht freigegeben ist, leider. Doch sollte der neue Exchange irgendwann draußen sein, dann habe ich die Basis für meine Migration. 

 

Microsoft Exchange 2019: Vorbereitung

Wir halten es heute einmal kurz... was habe ich vorbereitet?

Ich habe auf meinem Dell T30 Server mit Proxmox VE als Virtualisierungsplattform einen Server 2019 als Core-Variante installiert. Die Maschine hat folgende Spezifikationen:

Kurzfassung:

8 GB Ram (ja ich weiß, 128 GB werden empfohlen, aber äh ja mein T30 hat nur 32 gesamt effi)
4x vCPU
1x Netzwerkkarte im Testnetz
1x 60 GB Festplatte für OS und die Applikation Exchange
1x 120 GB Festplatte für die Datenbanken

Was habe ich noch vorbereitet?

Der Server heißt nun server2019ex, hängt in der Domäne und ist up2date. Sonst absolut nackig. biggrin

Um ihn remote verwalten zu können, so habe ich die Firewall einfach deaktiviert:

netsh advfirewall set allprofiles state off

Mir ist schon klar, dass das nicht die beste Entscheidung ist  besser wäre gewesen via GPO das Ganze zu regeln, aber da es nur ein Testaufbau ist, war mir das egal.

 

Da ich ebenfalls zu faul war, mir die Mühe zu machen mich reinzufuchsen, wie man aus dem Internet direkt Daten laden kann, bei Linux wäre wget meine Wahl gewesen, so habe ich von einer anderen Maschine via Explorer die benötigten Paket rüber geschubst. zunge

Welche Pakete werden benötigt?

  • Netframe 4.8
  • IIS URL Rewrite-Module
  • UCMA 4.0
  • Visual C++ 2013

 

Noch habe ich nichts installiert:

Der Command hier, um installierte Software auslesen zu können lautet:

Get-ItemProperty HKLM:\Software\Wow6432Node\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Uninstall\* | Sort Displayname | Select-Object DisplayName, DisplayVersion, InstallDate, Publisher

 

Microsoft Exchange 2019: Vorausgesetzte Features installieren

Joa... installieren wir erst einmal die benötigen Features: (Quelle: hier)

Install-WindowsFeature Server-Media-Foundation, NET-Framework-45-Features, RPC-over-HTTP-proxy, RSAT-Clustering, RSAT-Clustering-CmdInterface, RSAT-Clustering-PowerShell, WAS-Process-Model, Web-Asp-Net45, Web-Basic-Auth, Web-Client-Auth, Web-Digest-Auth, Web-Dir-Browsing, Web-Dyn-Compression, Web-Http-Errors, Web-Http-Logging, Web-Http-Redirect, Web-Http-Tracing, Web-ISAPI-Ext, Web-ISAPI-Filter, Web-Metabase, Web-Mgmt-Service, Web-Net-Ext45, Web-Request-Monitor, Web-Server, Web-Stat-Compression, Web-Static-Content, Web-Windows-Auth, Web-WMI, RSAT-ADDS

 

 

Sobald alles durch ist, sollte es so aussehen:

 

Microsoft Exchange 2019: Vorausgesetzte Pakete installieren

Wie oben schon erwähnt, habe ich die Pakete schon auf den Server geschubst und kann die meisten einfach so ausführen, indem ich die .exe eintippe und ENTER drücke, denn glücklicherweise, trotz Core, öffnen sich die Programme als GUI, wie wir es auf einem Desktoprechner gewohnt sind.

Visual C++ 2013

 

IIS URL Rewrite-Module

 

Netframe 4.8

Das Paket hatte mir fast den letzten Nerv geraubt, denn ich bin mir zu 1000% sicher, dass ich das in der Vergangenheit genauso installiert habe via GUI, wie die anderen Pakete. Das funktioniert aber NICHT! Hier müsst Ihr wie bei einer Paketierung das Paket als "Silent" installieren und zwar mit dem Schalter q

"ndp48-x86-x64-allos-enu.exe /q"

Das wird eine Weile dauern und danach wird (ohne Vorwarnung) die Maschine neu gestartet!

 

UCMA 4.0

Das Paket wird schon in der Exchange ISO mitgeliefert. Ich habe also schon den aktuellsten Exchange 2019 (CU11) herunter geladen und muss die ISO noch mounten mit:

Mount-DiskImage <pfad zur Iso>

 

Wie auch auf einer grafischer Oberfläche, wenn Ihr eine ISO doppelt anklickt, wird der nächste freie LW-Buchstabe genommen, so auch hier: 

 

Wir navigieren uns in den Ordner "UCMARedist" und führen auch hier "setup.exe" aus.

 

Microsoft Exchange 2019: Installation Exchange 2019

Da wir die ISO schon geladen und gemountet haben, so befindet sich im Root ebenfalls eine setup.exe welche wir nun ausführen.

Ja, ich hätte mit sämtlichen "Schaltern" (Parametern) einiges vorarbeiten können wie Lizenzvertrag akzeptieren etc, aber ganz ehrlich, bis ich alles getippt hätte, so habe ich es schneller durchgeklickt!

Das Setup startet und beginnt mit nachfolgendem Screen. Hier ist es euch überlassen, welchen Punkt Ihr wählt:

 

Nächster Screen: Dateien werden kopiert.

 

Einfach auf "weiter".

 

Lizenvertrag akzeptieren.

 

Ich entscheide mich hier für "Empfohlene Einstellungen nicht verwenden".

 

Wir benötigen für einen vollwertigen Exchange die Postfachrolle.

 

Hier wird gefragt, wo der Exchange selbst hin installiert werden soll. (da ich die zweite Platte noch nicht partitioniert habe und auf die ja eh nur die Datenbanken sollen, so belasse ich das Ganze im "Default")

 

Na? Wie heißt eurer Organisation? 

 

So... solltet Ihr alles richtig gemacht haben, dann sollten KEINE Fehler unten stehen, ansonsten einfach prüfen, was noch fehlt! Die Warnungen sind normal und können ignoriert werden. Wir klicken auf "Installieren" und warten ab, denn ab jetzt wird es LANGE dauern. 

 

Das war es, der Exchange würde JETZT schon funktionieren, aber ohne Konfiguration, könnt Ihr damit leider wenig anfangen. Im nächsten Beitrag machen wir uns dann an die Basiskonfiguration 

Kommentare / Erfahrungsaustausch bitte hier!

Ihr habt eine Frage oder wollt eure Erfahrungen teilen, nutze einfach unseren Discord top (einfach unten rechts auf "Connect")

virtual monkeys mit rand400 

Du benötigst bei deinem IT-Projekt oder Firmengründung und der damit verbundenen IT-Infrastruktur Hilfe? Ich bin rein zufällig in der Branche auch selbstständig.  Einfach durchrufen. top

wwww.virtual-monkeys.de

 

 

Thats me!

Name: Mike
Nickname: Pampersjoe / LuMp
Bj.: 1981
Hobbys: (eindeutig zu viele)

  • Online Zocken
  • IT/EDV
  • Handwerk (eigentlich egal was)

Contact me!

Kontakt


discord logo png 7635 Telegram
discord logo png 7635 Discord

 

Streams


discord logo png 7635 Twitch
discord logo png 7635 YouTube

Rechtliches