BMW E36 Touring - Kofferraumausbau

 

Einer meiner liebsten Fahrzeuge für einen Kofferraumausbau der am Ende noch voll nutzbar ist zwecks Hund etc. war der E36 Touring ja

Wie immer mangelt es am Platz. In der Regel habe ich mindestens eine Zusatzbatterie und zwei Verstärker plus eben die Verkabelung. Auf Grund der großen Reserveradmulde passte vom Volumen her sogar ein 38iger Woofer rein biggrin


BMW airbrush Kofferraum 014

Wie ich auch schon in den Grundlagen für Car Hifi schrieb möchte ich nicht auf eine "Beratung" über mögliche Komponenten sprechen, hier dennoch kurz eine Aufzählung von den mir verbauten Equipment.

Woofer: Audio System Xion 15"

AMP1: Signat RAM 3 MKII für das Frontsystem

AMP2: Steg K2.04 als Antrieb für den 38iger Woofer (würde übrigens auch für einen zweiten Woofer reichen biggrin

Batterie: 2x Optima Yellow

 

Zum Aufbau selbst muss ich gestehen fehlen mir leider die Anfangsbilder, ich kann euch nur soviel sagen, dass das Gehäuse der Form der Mulde angepasst ist, sprich Bodenplatte und Deckel der Form der Mulde und die Umrandung mit mehreren Lagen dünnen MDF welches nach und nach gebogen und verklebt wird bis genug Stabilität geschaffen ist. Es wäre übrigens auch aus GFK möglich gewesen, das hätte im Anfangsstatium so ausgesehen


Ich habe mir aber dann dagegen entschieden, da mir ein Schreiner das Gehäuse eben wie beschrieben aus Holz gefertigt hat und ich somit kein Sauerei hatte biggrin

Rechts wurde die originale Batterie gegen eine Optima Yellow ausgetauscht. Nachdem das Gehäuse mit dem Woofer (übrigens auf dem GFK Bild gut zu sehen ist die Verschraubung für das Reserverrad NICHT abgeflext sondern wird benutzt um das Gehäuse fest zu verschrauben) in die Wanne eingesetzt und verschraubt wurde konnte nun der doppelte Boden in Angriff genommen werden, hier ist nun genug Platz und die Verstärker oben drauf zu schrauben.

BMW airbrush Kofferraum 001


Und hier dann auch schon die Bestückung

BMW airbrush Kofferraum 014

Schön zu erkennen sind die Kabel sauber getrennt und die Verstärker durch Abstandsstück geschützt!

Hier die erste "dünne" Bodenplatte

BMW airbrush Kofferraum 004BMW airbrush Kofferraum 003BMW airbrush Kofferraum 002

Für die, die sich wundern, warum keine komplette Platte ist das schnell und leicht erklärt... sie hätte schlichtweg im Ganzen nicht rein gepasst biggrin

Schnell musste ich aber feststellen, dass der Woofer doch äh ja... die brutal drückt und die Platte trotz unzähligen schrauben bei der dünnen Platte geklappert und vibriert hat, sprich der Woofer hat mit jedem Basschlag die Platte hochgedrückt und eine stabilere musste her.

BMW airbrush Kofferraum 005BMW airbrush Kofferraum 006BMW airbrush Kofferraum 007BMW airbrush Kofferraum 008

 

Wie man gut erkennen kann habe ich die Seitenteile auch schon angefertigt wobei mir aufgefallen ist, dass ich die Grundplatte nicht so breit machen musste und dann doch in einem Stück anpassen konnte. Das linke Batteriegehäuse ist übrigens mit der Rundung identisch von der Bauart, wie das Woofergehäuse, eine Dünne Holzwand und dann umgelegt, geklebt und verschraubt.

Abschließend wurde das Ganze veredelt mit grauem Stoff. Hier gibt es eigentlich kein großes Geheimnis, ich habe billigen Sprühkleber genommen, da er sich eigentlich nicht mehr heben kann, da keine Rundung etc. auf Spannung liegen und hinten drann ganz einfach getackert. 

BMW airbrush Kofferraum 009BMW airbrush Kofferraum 010BMW airbrush Kofferraum 011

Wie man sieht, sieht man nichts biggrin zugegeben ich hätte es mir gewünscht, wenn die Farbe des Stoffes dem des BMW Teppiches gegleicht hätte, aber bei einem Onlinekauf kann man es leider nie richtig abschätzen und 2x kaufen wollte ich nicht.

Mein Hund hat genug Platz und ich genug Bums biggrin