Corsa D - Reserverradmulde

Schon als ich meine heutige Frau kennenlernte mit Ihrem "Smart for two" hatte Sie einen günstigen Woofer und Verstärker drin. Als Sie einen neuen Wagen kaufte war klar, dass wir dort kein großen Ausbau machen wollten schon aus Garantiegründen aber dennoch etwas Spaß drin haben wollten. (nicht das was Ihr denkt )

Was haben wir nun?

  • Corsa D
  • große Reserveradmulde
  • Subwoofer
  • Verstärker
  • Verkabelung von Batterie bis zum Kofferraum haben wir aus Garantiegründen beim Neukauf von der Werkstatt erledigen lassen!
  • Vorbereitung für den Anschluss eines Verstärkers ans originale Autoradio mit einem High-Low-Level Adapter ebenfalls durch die Werkstatt zwecks Garantieansprüchen

Kurzer Hinweis, wenn ich es hier schon erwähne, sofern nur ein Autoradio vorhanden ist, ohne Verstärkerausgang kann man zu einem High-Low-Level Adapter zurückgreifen, dieser wird parallel zu den originalen Lautsprechern geklemmt und bietet somit einen Chinchausgang für einen Verstärker mit Regelung der Ausgangsspannung.

Die Vorbereitungen waren nun erledigt, somit hatten wir Strom sowie ein Chinchkabel vom Radio bis hin zum Kofferraum. Meiner Frau war es darüber hinaus wichtig, dass der Kofferraum voll nutzbar ist und zur Not schnell ausgeräumt werden konnte und raugekommen ist nun das hier:

Corsa D 1Corsa D 2Corsa D 3Corsa D 4

Man hätte das Ganze noch beziehen können jedoch mit einem stabilen Blech (wovon ich leider kein Bild mehr habe) über dem Woofer verschwand das Ganze direkt unter dem originalen Kofferraumteppich. Das ganze als geschlossenes Gehäuse hörte sich echt super für Rock und dergleichen an. Somit Auftrag erfolgreich erledigt.