BMW E36 328i Compact

 

Enttäuscht von der Geschichte mit meinem Calibra danach mit den anderen zwei Wagen dazwischen machte ich mich auf die Suche nach einem neuen Wagen. Eigentlich wollte ich wieder einen BMW E36 328i als Coupe und fand diesen Compact. Er war frisch umgebaut, richtig saubere Arbeite, alles bebildert und vor allem auch alles eingetragen!

Wir fuhren vor Ort, schauten ihn uns an. Jedoch zwecks meiner Bedenken, dass ich eigentlich keinen Compact sondern ein Coupe wollte bat ich den Verkäufer um noch etwas Bedenkzeit. Die Entscheidung war aber eigentlich schon so gut wie getroffen. Kurz gesagt, am nächsten Tag haben wir den Wagen gekauft.

Er war eigentlich perfekt, er war gelb, hatte die Felgen drauf, die ich schon die ganze Zeit sogar Zuhause liegen hatte, sprich endlich war es soweit und hatte den Felgensatz noch als Ersatz Zuhause und das mit genügend Dampf unter der Haube. Er war auch schon umgebaut auf 325iger Ansaugbrücke jedoch leider noch nicht abgestimmt, daher unten rum weniger Puste. Die selbstgebaute Duplex klang einfach genial und mit der Schaltwegverkürzug, dem straffen Fahrwerk sowie den 28iger Momolenkrad war er ein richtig kleiner schneller Sportflitzer.

Eines fehlte jedoch... die Anlage

Der Umbau begann also, zunächst der Kofferraumausbau, aber äh? Wohin mit dem ganzen Equipment, wenn das Ding gar keine Reserveradmulde hat?

Improvisieren! Schauts euch an

 

 

Nur wer gibt sich denn mit nur einem Verstärker zufrieden? Neue Ideen musste her, damit da mehr geht!

Aber wofür braucht man so viele Verstärker? RICHTIG DAFÜR!

Der Sound war echt brachial. Zuerst war ein Woofer von DD drin, dann kurzzeitig ein Solo X18 und zum Schluss ein Xion 15" welcher auch drin blieb dann.